VespaVespaServizio.de
Herzlich Willkommen auf VespaServizio.de
Fahrzeugangebot
autoscout24.de
50 N
€ 2.600

Erstzulassung: 1981, Leistung:4kW/5PS, Gebraucht
autoscout24.de
ET 4
€ 999

Erstzulassung: 1997, Leistung:6kW/8PS, Gebraucht
autoscout24.de
PK 50
€ 950

Erstzulassung: 1993, Leistung:2kW/3PS, Gebraucht

Zündgrundplatte & CDI

Bei Problemen mit der Zündung, zum Beispiel Zündaussetzern, ist oft die Zündgrundplatte oder die CDI die Ursache. Beide Teile lassen sich relativ einfach mit Hilfe eines Ohmmeters / Multimeters überprüfen.


Messwerte für die CDI

Messen zwischen Sollwert Toleranz
Masse und Weiß 0,0 Ohm 0,0 Ohm
Masse und Rot 0,5 kOhm 50 Ohm
Masse und Grün 116 kOhm 3,0 kOhm
Zündkabel und Weiß 4,2 kOhm 0,2 kOhm
Zündkabel und Rot 4,6 kOhm 0,3 kOhm
Zündkabel und Grün 120 kOhm 3,0 kOhm

Achtung: Das Zündkabel selbst wird nicht mitgemessen. Zündkabel von der CDI abschrauben und direkt am Eingang messen.



Messwerte für die Zündgrundplatte

Messen zwischen Sollwert Toleranz
Weiß und Rot 110 Ohm 5 Ohm
Weiß und Grün 500 kOhm 20 Ohm
Bei starker Abweichung Weiß/Rot ist der Pick-Up defekt; bei starker Abweichung von Weiß/Grün ist die Ladespule defekt.


Generell gilt: die Messwerte sollten nicht zu ernst genommen werden. Die Widerstandsmesswerte sind stark von der Temperatur abhängig, selbst funktionierende Zündungen liegen oft außerhalb der Toleranzen. Im Gegensatz dazu hatte ich aber auch schon CDIs, die innerhalb der Toleranzmesswerte lagen, aber trotzdem defekt waren (4 verschiedene Zündzeitpunkte etc.) Bei großen Abweichungen zu den hier aufgeführten Werten liegt aber mit großer Sicherheit ein Defekt vor.
Pick-Up sowie Ladespule lassen sich einzeln auswechseln, die CDI kann nur als komplettes Bauteil ausgetauscht werden.



Schaltplan CDI

...zurück

2006 - 2015
Die Texte & Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung des Eigentümers, auch auszugsweiße, nicht weiterverwendet werden.
Impressum
749297 Besucher seit 01.02.2007 - 221 Heute - 239 Gestern - 1 Online