VespaVespaServizio.de
Herzlich Willkommen auf VespaServizio.de
Fahrzeugangebot
autoscout24.de
50 N
€ 2.600

Erstzulassung: 1981, Leistung:4kW/5PS, Gebraucht
autoscout24.de
ET 4
€ 999

Erstzulassung: 1997, Leistung:6kW/8PS, Gebraucht
autoscout24.de
PK 50
€ 950

Erstzulassung: 1993, Leistung:2kW/3PS, Gebraucht

Technische Daten:

  • Vespa 50 Special, Bj. 1977
  • deutsches Modell mit 6V-Kontaktzündung (ursprünglich 2 Lenkerendenblinker)

    Den Schaltplan gibts unter Tipps & Tricks -> Schaltpläne


  • Vespa 50 Rundlichtlenker
  • 50ccm Piaggio-Zylinder
  • 4-Gang Getriebe mit 3-Scheiben Kupplung
  • Dell 'Orto SHB 16.16 Vergaser
    Hautpdüse 70
    Chokedüse 50
    Leerlaufdüse 42
  • SITO-Banane
Anfangs hatte ich einen schnelleren Motor eingebaut, der hat aber den Weg in die rote 81'er Special gefunden. Deren ursprünglicher Motor sitzt nun hier drin. Neue Fotos mit dem jetztigen Motor und Bananenauspuff werden irgendwann nachgereicht. Fährt sich nun mit 50ccm gemächlicher als zuvor, ist dafür aber auch nurnoch halb so laut!


Fotos:


Informationen:

Meine zweite eigene Vespa, die ich kurz nach meiner ersten roten Special gekauft hatte, aber zuerst nur im Keller in marodem Zustand stehen gelassen habe. Gegen Ende der Semesterferien '07 habe ich den Entschluss getroffen, ihr noch vor dem Winter eine Generalüberholung zu spendieren.

Die Vespa selbst hat mich damals 200 EUR gekostet, und auch die Restauration selbst sollte im Low-Budget-Bereich bleiben. Die Trittbretter waren nicht mehr die schönsten, die linke Backe hatte mehrere Vibrationsrisse, der Rahmen war durchlöchert von etlichen Gepäckträgern oder angebauten Blinkern. Für eine "Original-Restauration" wäre die Basis zu schlecht gewesen, der Aufwand hätte bei dieser Special nicht gelohnt. Das soll jedoch nicht heißen, dass gepfuscht wurde! Alles wurde sorgfältig wie immer gemacht, komplett neuer Lackaufbau nach dem Sandstrahlen, Dellen wurden so weit wie möglich ausgedrückt und nicht nur überspachtelt, alle Verschleißteile getauscht, etc.

Die Trittbretter habe ich verstärkt und neue Streben eingeschweißt, stabiler wie neu aber dank der Vorbesitzer leider nicht wirklich schön beziehungsweiße keine ebene Fläche auf der Oberseite. Deswegen kamen Riffelbleche drauf. Darunter sitzt aber keinerlei Rost oder brüchige Stellen, wie man oft schnell vermutet. Wirklich schön sind die Bleche nicht, wenn Zeit ist werd ich wieder Trittleisten anringen - Versprochen! Ebenso habe ich alle Löcher im Rahmen sowie die Vibrationssrisse verschweißt. Als Farbton habe ich mir ein sehr dunkles Braun ausgesucht, ist allerdings von schwarz nicht bzw. kaum zu unterscheiden. Ich denke der Lackmischmeister hat hier irgendetwas durcheinandergebracht. Anbauteile wie die Gabel, Bremstrommel, Felgen, etc. wurden in RAL 9006 Weißaluminium lackiert.

Leider gab es auch nach Fertigstellung noch Probleme mit Vibrationen der linken Backe. Um neue Rissbildung zu verhindern habe ich einen Puffer eingebaut. Weitere Informationen dazu gibt es unter Motor & Blech -> vibrierende Seitenbacke / Spannungsrisse.

Für eine einigermaßem stimmige Optik wurde eine Monositzbank aufgesetzt. Optisch abgerundet wird das ganze durch ein verchromtes Antikrücklicht sowie den Rundlichtlenker - zugegeben beides am derzeitigen "Dolce Vita"-Trend orientiert. Und? Die Special-Kaskade ist geblieben und wurde nicht durch eine aufgeklebte Plastik-Retro-Kaskade ersetzt - sieht zusammen mit dem Rundlichtlenker sehr gut aus. Sehr schön und äußerst praktisch: das Handschuhfach.

Die Ausgaben insgesamt (Anschaffungskosten mit eingerechnet) liegen bei etwa 550 EUR - fairer Preis für das Fahrzeug.

...zurück zur Hauptseite

2006 - 2015
Die Texte & Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung des Eigentümers, auch auszugsweiße, nicht weiterverwendet werden.
Impressum
749297 Besucher seit 01.02.2007 - 221 Heute - 239 Gestern - 1 Online